Mittwoch, 21. März 2012

Der Frühling ist da ....

und bringt neben dem Sonnenschein so einiges an Arbeit mit sich .
Der Apfelbaum wurde beschnitten. In ihm wächst eine Ramblerrose, die auch einen neuen Schnitt bekam

Einige Rosen habe ich mir auch vorgenommen. In der einen Hand die Krücke, in der anderen die Rosenschere ....
Zwischendurch mal ein Päuschen am Teich.
Übrigens ist heute Welttag der Poesie! Da habe ich doch gleich mal ein sehr sinniges Sprüchlein für´s Poesiealbum:

"Mach es wie die Sonnenuhr, zähl die heit´ren Stunden nur !!!! (grins)"

Alles Liebe
Gabriele ♥

Kommentare:

  1. Ja, liebe Gabriele, jetzt beginnt die Aufräumzeit im Garten. Ich habe letztes Wochenende auch ein paar Schnippelarbeiten erledigt und den Frühblühern, die aus der Erde schauten, etwas Luft verschafft.

    Allerbeste Frühlingsgrüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Gabriele ,
    das klingt ja nach viel Arbeit , aber dein beschnittenerGarten , wird es dir danken .
    Gabriele , wie geht es dir ,nun ???
    Da heute der Tag der Poesie ist - habe ich auch Etwas für dich -----
    Wohin du auch gehst , geh mit deinem Herzen .
    In diesem Sinne , wünsche ich dir einen feinen Abend , mach es gut ,
    Chrtistine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gabriele
    Ja, momentan gibt der Garten wirklich viel zu tun. Doch es ist schön, die Natur und das Frühlingserwachen zu beobachten. Ein wahres Wunder!
    Einen sonnigen Tag wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gabriele
    es hält einem nichts mehr im Haus,spätestens nach Mittag gehts raus in den Garten,ich kann mir gut vorstellen wie gern du alles selbst bewerkstellen möchtest,aber bitte schon dich noch ein bißchen;.)))
    herzlichste u.gggl. Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gabriele,
    ohje, das stelle ich mir ziemlich beschwerlich vor, mit Krücken im Garten zu werkeln! Ich wünsch dir, dass die Heilung jetzt fix vorangeht!!
    Aber jetzt zieht es einem schon raus, gell? Hier ist auch wunderbarstes Frühlingswetter, herrlich! Ich werd heute Nachmittag genüsslich ausreiten (und hoffe, meine Jungs sehen nicht so aus wie auf den Bildern gestern!), es ist jetzt unglaublich schön im Wald! Die kleinen lilablauen Leberblümchen schiessen zu Hunderten aus dem Boden, es riecht so schön nach Erde und frischgeschlagenem Holz....Da tankt die Seele auf!
    Ich wünsche dir viel Freude und auch Geduld, lass dich nicht entmutigen! Das wird schon, braucht halt alles seine Zeit.....
    herzlichst
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  6. Bei Dir ist ja schön. Danke das du mich besucht hast und an meiner Verlosung teilnimmst.
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Gabriele,

    ach herrje - mit Krücke so viel Gartenarbeit - da hast du dir aber eine ausgiebige Pause an dem lauschigen Plätzchen verdient!
    Dank dir auch für deine Worte bei mir!

    Liebe Grüße Sylvia

    AntwortenLöschen
  8. Ja, Du hast recht, liebe Gabriele,
    so ist das....die Sonne lacht, die Temperaturen sind milde...und die Arbeit lacht auch...;D
    Mit Krücke aber sicher kein leichtes Unterfangen...
    Meine Rosen sind wohl dieses WOE dran, noch sind die Forsythien in meinem Garten nicht aufgeblüht.
    Zum morgigen Namenstag, liebe Namensvetterin, wünsche ich Dir alles Gute....;D...und wünsche Dir ein schönes WOE ... viele liebe Grüße von Luna

    AntwortenLöschen
  9. Na da überlege ich mir doch gleich nocheinmal so gründlich, was ich neu Pflanze das dann wenig Schnitt braucht...g. Ich schaffs ja noch nicht mal regelmäßig zum Friseur, geschweige denn Blumen schneiden wenn sie es nötig haben ;o)
    hab ein sonniges Wochenende und lass dich mal verwöhnen!

    Viele Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. ohhhh wenn ich Deinen Post sehe bekomme ich fast ein schlechtes Gewissen. Ich war noch nicht im Garten muß aber ganz dringend

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    GLG Ilka

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Gabriele,
    vielen lieben Dank für deinen netten Post. Ich freu mich sehr wenn es dir bei mir gefällt. :-)
    Mensch du hast ja schon ordentlich in deinem Garten aufgeräumt. Ich habe mir dieses We frei genommen um meinen Garten auch endlich zu bearbeiten. Zum Bäume und Büsche schneiden ist es ja eigentlich faßt schon zu spät.....die Zeit rennt mir grade iwie davon.
    Zum Glück habe ich den "besten Mann der Welt" der mich hier bei allem unterstützt ;-), sonst könnte ich das hier alles gar nicht wuppen.
    Grade wo ich so ne pingelige Tante bin was den Haushalt angeht. Bei so vielen Personen im Haus darf kein Chaos aufkommen...sonst hat "Frau" verloren. *lach*
    Sei ganz lieb umärmelt und habe ein sonniges Wochenende ,
    Tanja ( die nun auch in den Garten verschwindet)

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Gabriele!
    Oh je...auf Kruecken im Garten arbeiten...Aber Gartenarbeit ist auch gut fuer die Seele ;-)
    Ich versuche auch so oft wie moeglich in den Garten zu gehen,
    ich finde Gartenarbeit immer sehr entspannend und es ist schoen, wenn man jeden Tag etwas Neues entdeckt...
    Ich wuensche Dir ein herrliches Wochenende in Deinem schoenen Garten...
    Liebe Gruesse,Uschi

    AntwortenLöschen
  13. Ach Gabriele,
    ich hab's ja fast geahnt, dass du keine Ruhe geben kannst und selbst mit der Krücke in der Hand etwas im Garten werkeln musst. Ich hoffe, die Päuschen, die du dir gegönnt hast, waren auch ordentlich erholsam! Schließlich will der Frühling ja genossen werden! :o)
    Ganz herzliche Rostrosengrüße,
    die Traude
    ✿✿✿✿✿ღღღ♥♥♥♥♥ღღღ✿✿✿✿✿

    AntwortenLöschen
  14. Ist es nicht herrlich draußen :) Wünsche dir eine sonnige tolle Woche, liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  15. Oh ja, da bin ich sehr für ! Das hält nicht nur jüng, das macht auch jünger ;o)

    GlG jane

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Gabriele,
    ich hab nun bestimmt 10 x versucht, dir eine Mail zu schreiben - irgendwie klappt das nicht - es geht um die Tapete - bitte schreib du mir doch eine an
    kleinecreativewelt@web.de
    - dann kann ich sofort antworten - lg. Ruth

    AntwortenLöschen