Freitag, 17. Februar 2012

Finja hatte Geburtstag

Nun ist sie schon drei Jahre, meine kleine Enkelliese! Ist es nicht Wahnsinn, wie die Zeit vergeht!?? Ihr seht uns hier mit Finja´s liebstem Spielzeug, nämlich der Leiter. Sie steht mitten in unserem Wohnzimmer und ist Auto, Aussichtsturm, Puppenhaus, usw. Sollte das Teil doch mal weggeräumt sein (wer hat schon gerne ständig eine Haushaltsleiter in der guten Stube) und die Mausi kommt zu Besuch, heisst es gleich: "Oma, wo ist meine Leiter ...??!"
Finja, lach mal! Doch nicht sooo!
Der Opa ist ja eigentlich schon vollkommen verzaubert von seiner Enkelin, aber das Krönchen muss auch noch sein ...
Leider verwackelt.
Der Helm ist Pflicht und wird immer brav aufgesetzt
Das ist "Mariechen", das erste Fahrrad. Schon jetzt heiß geliebt. Draufgesetzt und losgefahren.

Ein kleiner Zwischenbericht zu meinem Fuß. Es wird immer besser und die Narben sehen auch schon ganz nett aus. Ich habe keine Schmerzen, was ja mal schon schön ist. In der nächsten Woche sind die 6 Wochen schon um. Da wird geröngt und dann entscheidet sich, ob alle Knochen gut verheilt sind und ob ich dann belasten darf. Hoffentlich wird dann wieder Normalität einziehen.
Autofahren, Kochen oder einfach nur mal in den Keller an den Computer gehen, sollte dann wieder möglich sein.

Ich bedanke mich herzlich für eure Wünsche - auch per mail. Ihr seit wirklich sehr lieb und jeder einzelne Genesungswunsch hat dafür gesorgt, dass die 6 Wochen wirklich schnell vergangen sind. Meine Familie war und ist toll. Ich hatte solche Sorge, wie das alles hier funktioniert - aber es hat alles super geklappt! Nun, der andere Fuß muss ja auch noch gemacht werden! Das habe dann im Vorfeld weniger Sorgen, weiss ich doch nun, wie alles abläuft.....

♥liche Grüße
Gabriele

Kommentare:

  1. Liebe Gabriele,

    ist das schön mit deiner Enkelin Finja, ja, die Jahre verkenn so schnell, mein einer Enkel ist schon 10 Jahre und der andere schon 5 Monate... Und mein großer Enkel liebte auch Leiter wo er so alt war...

    Wünsche dir auch weiterhin gute Besserung und das alles so wird wie du dir wünschst mit dem Fuß. Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. liebe gabriele,

    da hst du ja wirklich eine zuckersüße enkelin :)

    eine leiter im wohnzimmer? hahaha - man muss eben kreativ sein :)

    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gabriele,

    dass bei einer so zauberhaften kleinen Fee der Opa dahinschmilzt, wie Butter in der Sonne - ich kann das gut verstehen :o)
    Die ist aber auch süß!

    Gesundheitlich scheint es bei Dir ja bergauf zu gehen. Wenn da bloß nicht die Sache mit der Geduld wäre (zwinker).

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!

    GlG Jane

    AntwortenLöschen
  4. Hallo du stolze Omi ,
    fein , dass es deinem Fuß besser geht , bei dem Wetter bestimmt nicht gerade einfach - vorallem passten denn die Schuhe .!!???
    Finja ist ganz schön gewachsen und hat ja schon ihren Prinzen - als ich so alt war , wollte ich meinem Opa heiraten !!!!
    Liebe Gabriele ,
    ich wünsche dir ein schönes Wochenende , mach es gut & paß auf dich auf ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. An den Kindern/ENkelkindern sieht man, wie die Zeit vergeht!
    Da hast Du aber feine Fotos geschossen von Eurer lieben Kleinen!
    Und besonders fein ist, daß es Dir schon viel besser geht, das freut mich für Dich!
    Ich wünsche Dir ein schönes WOE und lasse liebe Grüße da...Luna

    AntwortenLöschen
  6. Ganz liebe Grüße an die Süße und alles Gute - danke für die Fotos - sie hat sich ganz schön verändert - ist ein richtig großes Mädchen geworden - nun, dass der Opa verzauber ist, versteht sich von selbst - wer wäre das nicht- sie ist so reizend -

    dir wünsche ich, dass es weiter aufwärts geht und du den 2. "Teil" gelassen nehmen kannst -

    alles Gute - Ruth

    AntwortenLöschen
  7. Alle meine guten Wunschen für die kleine Finja-Maus. Ich freue mich immer, wenn ich ein paar Bilder von ihr sehe.

    Liebe Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  8. In so eine kleine Maus kann man sich nur verlieben, wir haben einen kleinen Enkel Pepe und sind total verliebt in ihn.
    Ich bin schon einige Zeit stille Leserin, mußte mich aber mal melden. Ich war vor meiner Krankheit Tagesmutter und hatte 3 so kleine Mäuse, mein Mann sah dann auch so schön geschmückt aus aber noch mit Lippenstift, lach
    Ich wünsch Dir alles Glück mit Deiner Kleinen, genie0e jede Minute.
    Liebe Grüsse edeltraut
    edelt@freenet.de

    AntwortenLöschen
  9. Anonym3/16/2013

    Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  10. Anonym3/22/2013

    Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  11. Anonym3/22/2013

    Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  12. Anonym3/22/2013

    Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen