Freitag, 1. April 2011

Warum tue ich mir das an?





Weil ich es schön finde, eine solche Decke zu besitzen, bzw. selbst zu häkeln.

Mein neuestes Projekt seht ihr hier. Eine liebe Bekannte hat diese Häkelarbeit angefangen, kann aber aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr daran weiterarbeiten. Nun habe ich die Decke (samt Garn) adoptiert und nach einigen Schwierigkeiten (es gibt keinerlei Anleitung) unzähligen Auftrennaktionen und inzwischen auch schon lahmen Armen, hat sich das Muster bei mir eingeprägt und es klappt schon super gut. Wusstes ihr, das Häkeln zur Sucht werden kann????

Das Schmuckstück soll übrigens auf einem Bett (200 x 200 cm) liegen, wenn es dann irgendwann mal fertig ist. Die Größe eines Teil ist ca. 20 x 20 cm.... also - da liegt noch einiges vor mir ... _ Nadelstärke ist übrigens 1,5!!!!

Ansonsten habe ich inzwischen auch die "Nachmittagsterrasse" aktiviert. Morgen werden wir das erste mal grillen und dabei die Freiluftsaison eröffnen. Es soll ja traumhaftes Wetter werden ....

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende mit viel Sonne.

PS. Danke für eure lieben Kommentare zu meinem letzten post. Leider habe ich keine Adresse von den "Kaffeetanten" und mir auch keine gegönnt. Ich schaue noch mal im Internet bzw., versuche mal den Veranstalter zu kontaktieren. Vielleicht kann ich ja doch noch etwas rausbekommen ...

Liebe Grüße von der ROSENPERLE

Kommentare:

  1. ooooooh ja...sieht richtig toll aus...wo wird sie denn liegen...
    gute nerven....und weiterhin viel spass wünscht mona

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das ist ja ein gewaltiges Werk! Wunder-, wunderschön! Weiterhin viel Spass und ein sonniges Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Die Decke ist ein Knaller!

    Nein was sage ich ein Oberhammer...

    Nein ein Traum...

    Ich bin plat, was fuer eine tolle tolle Arbeit.

    Und ich weis warum du dir das antust....
    Du liebst diese Decke....


    glg Conny

    AntwortenLöschen
  4. Ui, das hast du aber eine Menge zum häkeln ;-o bin aber schon gespannt wie sie sich dann als Bettdecke macht! GGLG und ein schönes Wochenende,Carmen

    AntwortenLöschen
  5. Ui , da hast du aber schon sehr viel geleistet , aber auch noch einiges vor dir .Schon jetzt ist deine Decke ein Traum .
    Wie wird sie wohl dann , wenn sie fertig ist - traumhafter , super fantastisch ?
    Wünsache dir ein schönes Angrillen .,
    GGLG , Christine

    AntwortenLöschen
  6. also ich kann dir das ganz genau sagen, warum du dir das an tust: weil die Decke ein Traum in weiß ist - herrlich -
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gabriele,
    wow - du arbeitest an einem Traum-Teilchen! Sie wird mal eine richtiger (unbezahlbarer) romantischer Hingucker. Viel Freude weiterhin beim Häkeln und ein schönes Wochenende für dich!

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  8. WOW das wird aber ein wunderschöne Bettdecke.
    Ich liebe Häkelarbeiten und mache momentan ein Tischdecke.
    Wenn sie fertig ist stelle ich sie auch n mein Blog.

    Viele liebe grüße Hanny/meisje
    http://meisjesblog.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  9. wow ist die Decke schön!!!
    Was ist denn das für Garn? Solches für Deckchen?
    Das wäre ja auch nochmal ein Projekt für mich.

    lg,Arnica

    AntwortenLöschen
  10. Meine Güte, was für ein Prachtstück... die hätte ich auch auf jeden Fall adoptiert grins... ich bin ja keine Handarbeiterin aber das dass eine sehr kleine Nadelstärke ist weiss ich wohl, vondaher viel Arbeit!
    Wieviele Teile waren denn schon fertig?
    Ich beneide Dich jetzt schon um dieses Teil, ehrlich!
    HAb ein traumhaftes Wochenende und wenn das Wetter so toll wird wie angesagt, häkelt es sich nochmal so gut :)
    liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  11. Uihuih....aber ich glaube...ich weiß es....die Mühe wird sich voll lohnen.
    Sieht jetzt schon toll aus.
    Uffda....es fallen mir meine einsamen Grannys ein....aber auch die werden mal ihre Zeit bekommen.....
    Ein schönes WOE und lG von Luna

    AntwortenLöschen
  12. ich bewundere dich, das ist ja eine Wahnsinnsarbeit! Aber ich denke, hier heisst es auch ganz einfach: Ohne Fleiss kein Preis.
    Ich bin gespannt, wie lange es dauert, bis du uns die fertige Decke zeigen kannst. Ich bin überzeugt, sie wird wunderschön!

    LG Alice

    AntwortenLöschen
  13. Oh ,oh ,das sieht nach ner Menge Arbeit aus!!!Aaaaaaaber das Ergebnis kann sich sehen lassen .Ich will so ein Teil schon immer mal in Angriff nehmen .Denke aber die immer wieder selben Teile werden irgendwann zur "Arbeit"Oder???Bin auf das fertige Teil sehr gespannt .LG Rosa

    AntwortenLöschen
  14. Eine traumhafte Decke wird das werden. Die Mühe wird sich auf jeden Fall lohnen. Viel Spaß noch dabei und noch ein schönes Wochenende.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  15. Na aber der Anfang läßt aber doch schon erahnen, was es werden soll....für ein Kissen schon zu groß....hihi
    Und soo eine "machweiterwenndulusthast" Arbeit finde ich eine gute Sache... außerdem mag ich wenn sich kleine schöne Dinge zu einem wunderbaren Ganzen fügen. Und ich könnte mir vorstellen, dass dir das auch so geht ;o) Viel Spaß beim weiterhäkeln (ich bin auch ein bischen süchtig im Moment) ...die Freude an dem fertigen Teil ist dir ja sowieso gewiss.
    Ein schönes sonniges Wochenende und einen lieben Gruß schickt dir

    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Wahnsinn, sieht aus, als wäre sie auch bald fertig.
    LG

    AntwortenLöschen
  17. Die Decke ist ein Traum !!!
    ....seufz, wie gerne würde ich sowas können.
    Außer Topflappen, dass schaffe ich noch :-(

    LG und ein schönes WE.
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  18. und nochmal ein "WOOOW" für dieses tolle Prachtstück, eine herrliche Decke, liebe Gabriele, Du kannst sehr stolz darauf sein, durchgehalten zu haben... Nadelstärke 1,5 und dünnes BW-Garn, eine Fleißarbeit!!

    begeisterte Grüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  19. Anonym2/21/2012

    Wunderschön! Und, hast du sie inzwischen fertig?
    Liebe Grüße, Suse

    AntwortenLöschen