Montag, 14. Februar 2011

Valentinstag




. Alles Liebe ♥♥♥


ein Rezept für Küsschen



Valentinstag

Böse Zungen behaupten, der Valentinstag sei eine Erfindung von Fleurop und der Pralinen-Industrie. Christlichere Zungen führen den Valentinstag auf den heiligen Valentin zurück und wir Hausfrauen, nennen Juno, die Schutzherrin der Ehe und Familie als Ursprung dieses Brauches.
Die Kirche hatte in der Vergangenheit die nicht ganz so einfache Aufgabe, all die kleinen, heidnischen Feiertage und Anlässe in christliche Hüllen zu stopfen.
Dass wir Weihnachten einen Baum schmücken und Ostern ausgerechnet Eier verstecken, hat keinerlei christliche Ursprünge, war uns aber nicht auszutreiben und wurde deshalb zähneknirschend übernommen.
Schon die Römer feierten am 14. Februar damit, dass sie alle weiblichen Familienangehörigen mit Blumen beglückten.
Rund um den Valentinstag, entstanden aber auch noch ganz andere Bräuche und Traditionen.
So sagt man, dass ein Mädchen den Mann heiraten wird, den es am Valentinstag als erstes sieht.
Die Kaufleute und Seefahrer feierten im Mittelalter eher harmlos völlend mit einem Freundschaftsmahl, während in Frankreich, Belgien und England für ein Jahr Valentin(s) und Valentine(n) auslost, die dann als verlobt gelten.
In Deutschland kam der Valentinstag erst nach dem 2. Weltkrieg auf. Abgeguckt von den Amerikanern, die unsere Leitkultur auch mit Cola und Kaugummi bereicherten.
Auch die Japaner übernahmen den Valentinstag und wenn man sich anschaut, was sie daraus machten, mag man gar nicht mehr über unseren Kommerz-Zwang schimpfen. In Japan schenken an diesem Tag die weiblichen Angestellten ihren Vorgesetzten Schokolade.
Na, dann doch lieber Schokolade und Blumen selber bekommen ...

von hier


P.S.
Da hatten ja einige wohl die gleiche Idee wie ich! Nun, ich lasse euch mein Herz trotzdem hier.

Eine süße Schmetterlingsgirlande gibt es - aber nur noch heute bis 23.59 Uhr hier zu gewinnen. Vielleicht schaut ihr ja mal vorbei ....

Kommentare:

  1. Liebe Gabriele,
    danke für deinen Kommentar auf meinem Blog - ich freue mich, dass er dir gefällt! So - und nun werde ich mich mal bei dir umschauen :)
    Ich wünsche dir einen schönen Valentinstag,
    Rike

    AntwortenLöschen
  2. ja da ist das Volk wohl immer noch geteilter Meinung...
    Aber man wünscht sich ja vor allem das ganze Jahr ein bisschen Valentinstag, nicht nur einmal im Jahr.
    Ich hab heute auf meinem Blog einfach ein paar Herzen zu verschenken. Das sollte reichen und meine Blog-Freunde erfreuen, hoff ich jedenfalls :-)

    Ich wünsche dir einen schönen Tag mit viel Freude
    Liebe Grüsse, Alice

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gabriele, ob man Valentine's Tag zelebriert oder nicht, sich ab und zu alles Liebe zu wünschen kann doch nicht schaden :-))) Also in dem Sinne, einen wundervollen Valentine's Tag!!! Alles Liebe Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Liebes Mütterlein, da wir ja auch *verwandt* sind möchte ich Dir einen traumhaften Valentinstag wünschen!!!Alles alles Liebe Anja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gabriele
    auch von mir herzlichste
    Valentinsgrüße..Petra

    AntwortenLöschen
  6. Hi, ich hab nur so nach blogs gesucht, da mich das halt so interessiert, aber dieser Blog hat was, hab mir das so durchgelesen, is wirklich n guter Blog =)
    Respekt

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gabriele,
    schön ist dein Valentispost geworden , wir sind wohl beide Schleckermäuler ? :))♥ige Grüße Christine

    AntwortenLöschen
  8. Einen schönen Valentinstag du Liebe.. ein interessanter POst ;O))
    ggggggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gabriele, wenn du das Bild auf dem Regal in dem weißen rahmen meinst...ja das ist selbstgemalt von Elisa. Schreib mir am besten mal eine Mail wegen den Buchstaben...generell ist alles möglich:-), glg Anja

    AntwortenLöschen
  10. Valentinstag wird in meiner Familie nicht zelebriert, aber an anderen Tagen...zwischendurch....;D
    LG und eine schöne restwoche...Luna

    AntwortenLöschen