Donnerstag, 8. Juli 2010

Kommt ihr mit ins Brockenhaus?

Beim Vergrößern könnt ihr es erkennen, es ist ein ganz besonderes Brockenhaus...
nämlich auf dem Brocken im Harz
dort, wo die Hexen in Unwesen treiben. (Mich wollten sie gleich da behalten ...)



Mit einer nostalgischen Dampfeisenbahn ging es auf den "Brocken"

Unten im Ort 37 Grad - oben auf dem Berg 24 ° - so haben wir den letzten Samstag im Harz verbracht.

Wenn ihr mögt, zeige ich euch morgen noch einige Fotos vom Ort Wernigerode (dort kommt das Hasseröder Bier her) und vom Schloß mit Rosengarten.

P.S. Zu meinem letzten Post. Der Roller stand in einem Schaufenster in Holland und gehört - leider - nicht mir.

Ein herzliches "Willkommen" an meine jüngsten Verfolger! Ich freue mich, dass ihr bei mir reinschaut.
Beim 200. Besucher mache ich mal wieder eine kleine Verlosung......

Kommentare:

  1. Hallo liebe Gabi,
    Sehr schöne Bilder hast du gemacht. Als kleines Kind war ich mal mit meinem Opa dort. Du hast eine lang verschollene Erinnerung geweckt :) Ich freue mich schon auf weitere Fotos.
    Hab noch einen sonnigen Tag.
    Liebe Grüße sendet dir Gabi aus Nürnberg

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gabriele,
    ach sooooo....DAS Brockenhaus, hihi!! Ich dachte schon, du willst uns zum einkaufen mitnehmen- Brockenhäuser sind bei uns fest installierte Flohmärkte, grins!
    Aber ja, den Brocken kenne ich auch- ein beliebter Treffpunkt bei den Hexen zur Walpurgisnacht, nicht?? ;o)))
    Herzliche Grüsse,
    die Hummel

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gabriele,
    da habt ihr ja eine schöne Tour gemacht - vor allem mit der alten Dampflok - richtig romantisch -
    ein Glück, dass die Hexen dich wieder haben gehen lassen - grins -
    auf den weiteren Post mit Rosen freue ich mich - lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gabriele,
    das war bestimmt ein ganz toller Ausflug. Ich war leider noch nie im Harz, deshalb freue ich mich ganz besonders auf weitere Bilder.
    GLG Annette

    AntwortenLöschen
  5. Im ersten Augenblick dachte ich an eines dieser anderen Brockenhäuser *lach* - aber DAS kenne ich ja, denn das ist gar nicht so sehr weit von mir - ich sehe den Brocken sogar von hier aus aus der Ferne :-) Und vor wenigen Jahren war ich sogar mit meiner jetzt 81jährigen Mutti da einmal zu Fuß hochgewandert. War ein tolles Gefühl, den Gipfel zu erklimmen. Aber zurück waren wir dann mit Rücksicht auf Mutti und Jüngsten doch mit der Brockenbahn abwärts gefahren.
    Danke für diesen Post und herzliche Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen