Montag, 25. Juli 2011

Rezept: Windbeuteltorte


Von einigen meiner Leser(innen) kam der Hinweis, dass das Rezept nicht gut zu lesen sei. Daher hier noch mal .... sorry

Zutaten:

1 Bisquitboden
2 Becher süße Sahne
2 Becher Schmand
1 Glas Rote Grütze
2 Pakete Windbeutel (gefroren aus der Tiefkühltruhe)
3 Pck. Sahnesteif
1 B. Tortenguß (rot)

Zubereitung:

Den Bisquitboden 1 x durchschneiden
Sahne mit dem Sahnesteif schlagen
Schmand unterrühren

Tortenring um den Boden setzen
die Miniwindbeutel gefroren so auf dem Boden verteilen, dass er komplett bedeckt ist.

Die Sahne-Schmandmasse über die Windbeutel geben.
Den zweiten Boden draufsetzen. Darauf die Rote Grütze geben.
Den Tortenguß zubereiten und darüber verteilen.

Im Rezept steht: 24 Stunden stehen lassen. Ich denke, das geht aber auch schneller. Besonders wenn es sehr warm ist ???? (wann ist das) schmeckt der Kuchen auch, wenn die Windbeutel noch ein wenig angeforen sind. MMMH Lecker! Dieses Rezept wird unter "Favoriten" abgespeichert.


P.S. Ich habe geschummelt und einen gekauften Wiener Boden genommen.

2.P.S. Leider habe ich erst zu spät daran gedacht, Bilder zu machen. Daher ist der Traumkuchen auf den Fotos schon etwas zusammengefallen. Ich bitte dies zu entschuldigen. ♥

Zu den Kalorien .... Es ist überhaupt kein zusätzlicher Zucker drin. Und das bisschen Sahne ...

Kommentare:

  1. Hhhhmmm sieht das lecker aus, sehe dies Prachtorte jetzt erst, da ich am Sonntag nicht hier war.
    Ich werde mich daran auch mal versuchen :))
    danke fürs Rezept und liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  2. also ich konnte es lesen, ich hab die Schrift einfach etwas verkleinert :-)

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ein raffiniertes Rezept. Ich werd´s bestimmt mal ausprobieren.
    Liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    das sieht ja superlecker aus.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  5. Oh, ich mag so sehr Windbeutel! Das Rezept scheint mir fantastisch zu sein. Danke schön! Werde es noch heute ausprobieren.
    Grüße! Rene

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gabriele,
    mmmhhh - diese Torte sieht sehr verführerisch aus!!!!! Ich liebe fruchtige Torten und danke für das Rezept.

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen