Montag, 27. Dezember 2010

Oh, wie schade ....

alles schon vorbei!
Ein paar Eindrücke von unserem Weihnachtsfest, das wirklich gelungen ist (war). Alles hat geklappt. Die Geschenke sind gut angekommen und auch Finja hat genau so reagiert, wie ich es mir erträumt hatte. Als sie den Tannenbaum sah, machte sie nur "Ooooohhh" . Die selbst gebaute Küche war der Renner und ist es immer noch. Ständig werden wir mit Nudeln und viel Gemüse bekocht. Auch unser restlicher Speiseplan war reichlich bestückt. So gab es am Heiligen Abend Raclette. Der erste Feiertag hatte eine Weihnachtsgans mit Klößen und fränkischem Wirsing + frischem Obstsalat mit Weihnachtseis auf dem Plan.

Am zweiten gab es dann Rehkeule mit Rotkohl und Kroketten und Spätzle, zum Nachtisch dann Crème brûlée . Für den Kaffeetisch hatte ich dann Hefeschnecken mit Nussfülle gebacken.

Das Abendessen haben wir an beiden Tagen einfach ausfallen lassen.

Von den Resten können wir jetzt noch die gesamte Woche leben...

Alles in allem: Weihnachten 2010 war wunderschön!

Kommentare:

  1. Das hört sich doch richtig gut an - so soll es sein - alle zufrieden - alles gut gelungen - Finja ist ja total vertieft - hab ich mir auch gedacht - süß -
    Mann was gab es bei euch leckere Sachen - ja irgendwie schade - und doch.... es ist doch immer ziemlich stressig - und ich esse viel zu viel...
    ich wünsche dir einen schönen Abend - lg Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh, du auch?? Ich werd auch immer ein wenig melancholisch nach Weihanchten, weil immer alles plötzlich sooo schnell vorbei ist! Aber auch wir hatten herrliche Feiertage, gemütlich und entspannt, mit viel Schnee, klirrender Kälte und dem richtigen Feeling.... Ich freue mich, dass die kleine Finja so viel Spass hat am Geschenk von Omi- das ich übrigens auch ganz toll finde!
    Ich wünsche dir eine fröhliche, gemütliche Altjahreswoche, bis demnächst!
    Herzlichst,
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  3. ja das hab ich heute auch gedacht, als ich meine Fotos auf den Blog gestellt habe.

    Deine Fotos sind sehr schön und so aussagekräftig.
    Finja ist ja schon wacker am kochen.So süss!
    Unsre Fabienne hat auch eine Küche bekommen. Und es wird uns nun andauernd Kaffee und Toasts serviert :-)
    Nina hatte die grandiose Idee, heute noch ein Weihnachtssingen und Musizieren bei uns zu veranstalten. So ist das Weihnachten nicht ganz aprubbt vorbei.
    Liebe Grüsse, Alice

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Gabriele, ja das dachte ich mir doch das eure Finja ganz hin und weg ist, von dieser wunderschönen Küche! Eigentlich habe ich mir ja vorgestellt, das sie das komplette Weihnachtsmenue zaubert, aber klar in einer neuen Küche muss man sich erst einarbeiten nicht wahr :))) Nun dein Weihnachtsmenue war ja hervorragend und ganz sicher werden die Reste doch gerne später noch gessen!!! Ist doch auch weniger Arbeit, nur aufwärmen grins!!!
    So meine Liebe nun möchte ich Dir und deiner Familie ein schönen,gesunden Übergang ins Jahr 2011 wünschen und das für Dich der ein oder andere Wunsch in Erfüllung gehen wird :))
    es grüßt Dich ganz herzlich
    Marlies

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gabriele,

    auch wir hatten wunderbare Feiertage, allerdings sehr schneelastig...und immer noch schneit es bei uns.

    Jetzt genieße ich eine freie Woche und komme dazu, Neujahrspost zu verschicken.

    Herzliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Gabriele!

    Ihr hattet es ja wirklich schön!! Ich bin auch traurig, dass Weihnachten schon wieder vorbei ist. Aber ist ja nicht mehr lange, bis zum nächsten Weihnachtsfest ;-)

    Liebe Grüße Carmen

    AntwortenLöschen
  7. ♫°° Amiga,

    °º♫ Para você em 2011:

    ° • ♫ "Os sonhos realizados...
    °º ♫°° ♫♫ O amor esperado...
    ° ·. •*• ♫ A esperança renovada..."

    Bj♥s
    Brasil °º♫
    °º
    ° ·.

    AntwortenLöschen