Freitag, 16. Oktober 2009

Was macht frau an einem kalten, verregneten Freitag ?


... sie sorgt vor (s. Taschentücher) , macht sich und ihren Lieben eine warme Wintermahlzeit und steckt ein paar Kerzchen an....

Das leckere Essen ist übrigens ein Steckrübeneintopf, bestehend aus einem Teil der Deko der letzten Woche, zusammen mit Möhren, Kartoffeln, Sellerie, Lauch und viel Petersilie.

Fleisch gehört auch mit rein. Das schmeckt sooo lecker. Sogar Finja hat schon mitgegessen.

Sie kann übrigens jetzt die Treppe hochkrabbeln und hat auf einen Schlag zwei Zähne bekommen.




Kommentare:

  1. Ja, schmatz-schmatz, sag ich ja, jetzt ist Eintopfzeit! ;-)
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
  2. also steckrüben mag ich eigentlich gar nicht, aber deine sehen ja doch irgendwie lecker aus ;-) vieleicht sollte ich es doch nochmal probieren ;-)
    Liebste Wochenendgrüße, Anna

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm, lecker, so kenne ich es auch von meiner Oma. Bei mir gibt es heute deftige Kartoffelsuppe, auch mit viel Petersilie. Nicht die Kartoffelsuppe mit Stückchen, sondern so eine richtig feine, sämige. Bin gespannt was mein Mann sagt, der kennt sie nämlich noch nicht.

    Dein Kachelofen ist ein absoluter Traum, einfach wunderwunderwunderschön!

    Viele liebe Grüße,
    rosenresli

    AntwortenLöschen
  4. Also das Essen ist ja schon mal super, aber dein wahnsinns Kachelofen, da werd ich blass!!!
    Da der Schürhaken dranhängt, kochst Du auch auf ihm???
    Wo hast Du dieses Prachtstück her?
    LG
    Marlies

    AntwortenLöschen
  5. Jammi Jammi...Eintopf zu dieser Jahreszeit ist lecker.
    Ich kenne Steckrübensuppe nur aus meiner Kinderzeit.
    Sollte ich mal wieder versuchen.
    Dein Kachelofen ist ja TRAUMHAFT!! *Neid* :)
    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen
  6. ich mochte früher auch keine Kürbissuppe, kann es ja nun noch mit Steckrüben versuchen, vielleicht komme ich auf den Geschmack...dein Eintopf sieht lecker aus...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen